Telefon: +49 371 4 58 41 33
Fax: +49 371 4 58 41 36
E-Mail: kanzlei@ra-kohn.de
Andreas M. Kohn
Fürstenstraße 28
09130 Chemnitz

Andreas M. Kohn - Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht

tl_files/templates/v1/grafiken/kohn/schreibtisch.pngEin Fachanwalt hat besondere Erfahrungen auf seinem speziellen Fachgebiet erworben. Theoretische Kenntnisse erwirbt er durch Teilnahme an einem gewöhnlich mehrmonatigen Fachanwaltslehrgang. Durch die Bearbeitung von zwischen 60 und 160 Fällen (die Anzahl ist von Fachgebiet zu Fachgebiet unterschiedlich) seines Fachgebietes weist er die praktische Erfahrung nach.

Der angehende Fachanwalt für Strafrecht muss die selbständige Bearbeitung von mindestens 60 Fällen innerhalb der letzten 2 Jahre nachweisen. Hinzu kommt, dass er an mindestens 40 Hauptverhandlungstagen vor einem Schöffengericht oder einem anderen übergeordneten Gericht tätig gewesen sein muss.

Der angehende Fachanwalt für Verkehrsrecht muss die selbständige Bearbeitung von mindestens 160 Fällen innerhalb der letzten 2 Jahre nachweisen. Dabei muss es sich um mindestens 60 gerichtliche Fälle handeln.

Ferner ist für beide Fachanwaltschaften Voraussetzung, dass er seit mind. 3 Jahren zur Anwaltschaft zugelassen ist. Der jeweilige Fachausschuss der örtlich zuständigen Rechtsanwaltskammer verleiht die Bezeichnung "Fachanwalt".

In Deutschland gibt es Fachanwälte für Arbeitsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Handels- und Gesellschaftsrecht, Informationstechnologierecht, Insolvenzrecht, Medizinrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Transport- und Speditionsrecht, Urheber- und Medienrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Verwaltungsrecht.